Feuerwehrverein
Einsatzabteilung
Bambini's
Jugendfeuerwehr
Senioren
Einsätze
Technik
Veranstaltungen
Links
Impressum
Allgemein:
Startseite

Freiwillige Feuerwehr Niedervorschütz

___________________________________________________________________________________________

Brandeinsatz Niedervorschütz

Um 3:32 wurde die Feuerwehr Niedervorschütz zu einem Wohnhausbrand "Zur Forstmühle" alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer schon von einem brennenden PKW auf das Gebäude übergegriffen; die Flammen schlugen bereits aus dem Dach. Etwas 15 Meter entfernt stand ein weiteres brennendes Fahrzeuge. Mehrere Trupps bekämpften den immer weiter um sich greifenden Dachstuhlbrand erst von außen und dann auch von innen. Weitere Einsatzkräfte löschten die beiden Fahrzeuge. Im Einsatz waren 51 Feuerwehrleute, das DRK Felsberg mit 5 Helfern sowie der Rettungsdienst aus Gudensberg und der Notarzt aus Fritzlar. Verletzte gab es bei dem Brand nicht, allerdings wurde die Besitzerin morgens wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Nachlösch- u. Aufräumarbeiten dauerten bis ca. 10 Uhr. 
Bericht HNA

Bericht nh24 


___________________________________________________________________________________________

Die Freiwillige Feuerwehr Niedervorschütz 1922 e.V und die Kameraden der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Felsberg-Niedervorschütz gratulieren dem Kameraden Dennis und seiner Frau Katharina ganz herzlich zur Vermählung.  


___________________________________________________________________________________________

Am 06.08.2016 fand eine Ausbildungseinheit zum Thema „Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall“ statt. Unterstützung erhielten wir von zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Felsberg. Ziel dieser Ausbildung war es sich wieder im Umgang mit den zur Verfügung stehenden Geräten vertraut zu machen. So konnten die Kameraden 2,5 Stunden lang den Pkw nach allen Regeln der Kunst zerlegen. Es wurde das Fahrzeug unterbaut, Erst- bzw. Versorgungsöffnungen geschaffen, Fenster, Türen und Dach entfernt sowie Fußräume vergrößert. Zum Einsatz kamen hydraulische Geräte wie Rettungsschere, Spreizer und Rettungszylinder, sowie das Glasmanagement und jede Menge „Man-Power“. Am Ende der Ausbildung konnten alle auf anstrengende aber auch interessante Stunden zurückblicken da es auch genügend Spielraum gab um neue Ideen in der Praxis zu probieren. Nachdem alles wieder aufgeräumt und gekehrt war, machten sich alle zufrieden auf den Heimweg.
  


___________________________________________________________________________________________

Am letzten Juli Wochenende startete die Einsatzabteilung zu einer gemeinsamen Kanutour auf der Eder. In Fritzlar angekommen bestand die erste Herausforderung im „Wasserlassen“ und Besteigen der Boote. Mit tatkräftiger Hilfe schafften es auch fast alle, ohne nass zu werden. Bei schönem Sommerwetter gab es wunderbare Natureindrücke, eine abwechslungsreiche Strecke sowie die ein oder andere willkommene Erfrischung. Natürlich durften auch kleine Pausen nicht fehlen. Die erste Rast wurde in Niedermöllrich eingelegt. Weiter ging es bis Altenburg. Nach dem Übersetzten in Altenburg ging es lustig weiter Richtung Felsberg. Auch hier wurde noch mal eine Rast eingelegt, um dann zum Endspurt Richtung Neuenbrunslar zu starten. Nach einigen unfreiwilligen Pirouetten schafften wir es aber alle gesund und munter / einge sehr nass / bis zum Ziel. 


___________________________________________________________________________________________

Am Samstag stand die Ausbildung am Hohlstrahlrohr auf dem Ausbildungsplan.
Der richtige und effektive Einsatz wurde theoretisch und praktisch geschult. Ausbilder war Achim Schmidt.
Zum Beginn wurde die taktische Vorgehensweise bei Zimmerbränden - z.B. die Gefahr eines Flash-Over- im Detail erkärt und die Vorteile eines Hohlstrahlrohr im Vergleich zu anderen Möglichkeiten analysiert.
Im Anschluss wurde es richtig nass. Auf einer Übungsbahn wurde der richtige Einsatz des Hohlstrahlrohr geschult. Jedes Mitglied konnte mehrmals das Vorgehen im Team üben.
Wir bedanken uns bei Achim Schmidt für die interessante Ausbildung. 


___________________________________________________________________________________________

Nachwuchsmangel bei der Kinder- u. Jugendfeuerwehr
Um Nachwuchsmangel bei der Kinder- u. Jugendfeuerwehr Niedervorschütz vorzubeugen, wurden alle Kinder von 6-18 Jahre persönlich zu einem Schnuppertag der Fw Niedervorschütz eingeladen.
Für diesen Tag hatten sich die Kameradinnen und Kameraden viel vorgenommen. Es wurden verschiedenen Stationen für die Bambinis sowie die Jugendfeuerwehr angeboten.
Über Geschicklichkeitsübung bis zu feuerwehrtechnischen Stationen konnte man einen Einblick in die Arbeit der Bambinis und Jugendfeuerwehr erhalten. Natürlich durfte auch eine Hüpfburg nicht fehlen.
Trotz geringer Besucherzahl konnten wir einige Kinder für die Bambinigruppe gewinnen.
Die Fw Niedervorschütz bedankt sich bei allen Helfern und Besuchern.  


___________________________________________________________________________________________

Unsere Fahrradtour vom 26.Mai 2016 war wieder ein voller Erfolg. Bei traumhaften Wetter starteten ca. 40 Radler zu einer gemütlichen Tour zur Jausenstation in Kirchberg. Gestärkt ging es über Gudensberg, Haldorf, Wolfershausen Richtung Niedervorschütz zurück. Bei Bratwurst und gekühlten Getränken ließ man den schönen Tag ausklingen.
Danke an alle Teilnehmer und die Helfer. 


___________________________________________________________________________________________

Brandeinsatz Felsberg

Wieder wurden die Kameraden unserer Einsatzabteilung am 21.05.2016 um 18.08 Uhr zu einem Wohnungsbrand nach Felsberg alarmiert.

Bericht HNA

Bericht nh24

___________________________________________________________________________________________

Brandeinsatz Felsberg

Zu einem Wohnhausbrand in Felsberg wurde unsere Einsatzabteilung am 20.05.2016 um 15.12 Uhr alarmiert. Unsere Kameraden waren über 6 Stunden im Einsatz.

Bericht HNA

Bericht nh24

___________________________________________________________________________________________

Brandeinsatz Böddiger

Brandserie reißt nicht ab. Zum dritten mal innerhalb weniger Tage musste die Kameraden der Einsatzabteilung zu einem Brandeinsatz nach Böddiger ausrücken. Gemeldet wurde ein Gartenhüttenbrand am 17.02.2016 um 0.40 Uhr.

Bericht HNA

Bericht nh24

___________________________________________________________________________________________

Brandeinsatz Böddiger

Zum zweiten Brandeinsatz weniger Tage in Böddiger wurden die Kameraden der Einsatzabteilung am 12.02.2016 um 1.00 Uhr alarmiert. Diesmal wurde ein Gartenhüttenbrand gemeldet.

Bericht HNA

Bericht nh24.de

___________________________________________________________________________________________

Brandeinsatz in Böddiger

Zu einem Brandeinsatz in Böddiger wurden die Kameraden der Einsatzabteilung am 28.01.2016 um 1.25 Uhr alarmiert. In einer Feldscheune waren Strohballen in Brand geraten.

Bericht HNA

Bericht nh24

___________________________________________________________________________________________

Spendenaktion Paulinchen e.V.

Kindersachenbasar und Flohmarkt für Paulinchen e. V.
Wir die Freiwillige Feuerwehr Niedervorschütz 1922 e. V. veranstalteten am 25.07.2015 einen
Kindersachenbasar und Flohmarkt. Der eingenommene Erlös unserseits sollte an den Verein Paulinchen e. V.
Initiative Brandverletzter Kinder gehen. Obwohl nicht viele Besucher da waren, ist dennoch eine stolze Summe
in Höhe von 500,00 Euro zusammen gekommen.

Weiterlesen [162 KB]

___________________________________________________________________________________________

Wir Bambinis wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit, erholsame Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.

___________________________________________________________________________________________

In den letzten Wochen wurde von den Kameraden der Seniorenfeuerwehr und der Einsatzabteilung die Zufahrt zum Feuerwehrhaus verbreitert und der Parkplatz um 4 weitere Parkflächen vergrößert. Unser Dank geht besonders an Karl Keim, der kostenfrei die Baggerarbeiten ausgeführt hat und Frank Heineck, der den Transport des Schotters für den Unterbau übernommen hat.



___________________________________________________________________________________________

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________

Hilfeleistungseinsatz nach VU

Zu einem Verkehrsunfall am 01.09.2015 gegen 16.45 Uhr rückten die Kameraden der Einsatzabteilung aus. Auf der Landstraße zwischen Niedervorschütz und Felsberg war ein Transporter bei Regennasser Straße verunglückt.

Bericht HNA

Bericht nh24

___________________________________________________________________________________________

Hilfeleistungseinsatz nach Sturmböen

Zur Unterstützung der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Felsberg-Lohre wurden die Kameraden der Einsatzabteilung am 25.07.2015 um 13.15 Uhr gerufen. Es war ein Baum im Bereich der Kirche umgestürtzt und musste beseitigt werden.

Bericht HNA

___________________________________________________________________________________________

Einsatz: Fehlalarm

Wegen Brandgeruch im Bereich Sportplatz / Kieswerk alarmierte die Leitstelle unsere Einsatzabteilung. Gegen 8.48 Uhr am 17.07.2015 rückten die Kameraden 1/4 aus. Nach intensiver Erkundung konnte kein Brand festgestellt werden. In der Gemarkung Felsberg wurden Holz.-und Baumschnitt verbrannt und vermutlich durch den Anrufer aufgrund der Windverhältnisse als Feuer in unserem Bereich gemeldet.

___________________________________________________________________________________________

Hilfeleistungseinsatz nach Unwetter

Am Dienstag Abend den 07.07.2015 zog ein schweres Unwetter über den Schwalm-Eder-Kreis. Um 18.30 Uhr wurde die Einsatabteilung über die Leitstelle Schwalm Eder alarmiert, zur beseitigung von Unwetterschäden in und um Niedervorschütz. Unter Leitung von dem stllv. Wehrführer G. Klucker wurden mehrere Bäume auf den Landstraßen und der Bundesstraße beseitigt. An einer Einsatzstelle erhielt unsere Einsatabteilung Unterstützung von Kameraden der Bundeswehr von der Panzerkompanie 550 aus Stetten a. k. M., die wegen der Sperrung der Straße nicht weiterfahren konnten und spontan mit angepackt haben.

Dafür sagen wir nochmal vielen Dank !

Bericht HNA



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________

Einsatz: Kleinbrand

Zu einem Kleinbrand in einer Sandgrube bei Lohre wurde die Einsatzabteilung am Dienstag den 23.06 um 20.07 Uhr alarmiert. Hier waren Plastik und Abfall in der nähe einer Halle in Brand geraten.

Bericht HNA

___________________________________________________________________________________________

Einsatz: Verkehrsunfall B254

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch den. 17.06.2015 auf der Bundesstraße 254 Ortsausgang Niedervorschütz in Richtung Deute. Hier waren zwei PKW Frontal zusammen geprallt. Dabei gab es drei Verletzte, die nach ersten Meldungen doch nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren.

Bericht HNA

Bericht nh24

___________________________________________________________________________________________

Einsatz während Sturmtief Niklas

Am 31.03 Nachmittags während das Sturmtief Niklas über Niedervorschütz fegte, rückte die Einsatzabteilung zu einer umgestürtzten Tanne am Ortsausgang Richtung Lohre aus.

Bericht HNA

___________________________________________________________________________________________

Jahreshaupversammlung 2015

Viel Lob und Dank wurde dem scheidenden Vorstand, allen voran, Vereinsvorsitzendem Gerhard Freudenstein ausgesprochen. Er gab während der Jahreshauptversammlung einen Rückblick auf das Jahr 2014. Traditionell richtete der Feuerwehrverein das Osterfeuer, die Radtour, den „Tag der offenen Tür“ und die Winterwanderung aus. Leider war ein Rückgang der Besucherzahlen bei allen Veranstaltungen zu verzeichnen. Nach einem Ausblick auf das Jahr 2015 bedankt sich Gerhard Freudenstein bei allen, die ihn in der Zeit als Vereinsvorsitzenden unterstützt haben. Besonders bedankt er sich bei Schriftführerin Doris Tschosnig, die nach fast 30 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr als Schriftführerin zur Verfügung steht.
Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Achim Schmidt zum neuen Vereinsvorsitzenden und Angela Sauermann zur Schriftführerin gewählt, Kassierer bleibt Karl Tschosnig.

Ein eher ruhiges Jahr hatte die Einsatzabteilung, so Wehrführer Sven Kramer. In 2014 rückte die Wehr zu 3 Brandeinsätzen aus: Brand einer Hecke in Lohre, ein nicht angemeldetes Nutzfeuer im Bereich der Forstmühle in Niedervorschütz und ein Wohnhausbrand in Lohre. Zu einer technischen Hilfeleistung, musste ausgerückt werden: Hier war die Hilfe bei einem Verkehrsunfall mit tragischem Ausgang Anfang des Jahres gefragt. Für diese Aufgaben stehen der Einsatzabteilung, wie auch im Jahr 2013, 19 aktive Mitglieder zur Verfügung. Davon sind 6 Kameraden Atemschutzgeräteträger.

Praktische und theoretische Ausbildungsveranstaltungen, sowie Besuche von Lehrgängen waren 2014 mit fast 900 Stunden zu verzeichnen, 25 Übungsdienste wurden durchgeführt. Dass die Ausbildungsveranstaltungen immer gut besucht sind (Ø 11 Kameraden), zeigte sich beim Stadtfeuerwehrtag in Lohre. Hier konnte der 1. Platz belegt werden, der in diesem Jahr verteidigt werden soll.
Auf überörtlicher Ebene arbeiten 8 aktive Mitglieder in Arbeitsgruppen der Stadt Felsberg (Öffentlichkeitsarbeit, Führungseinheit und Führerscheinausbildung) und ein Mitglied auf Kreisebene (I&K Zentrale).

Bereits am Nachmittag hat die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Felsberg-Niedervorschütz ihre JHV mit Ergänzungswahlen durchgeführt. Im Bereich der Wehrführung gab es Änderungen, so Sven Kramer.
Als neuer Wehrführer wurde Tobias Freudenstein gewählt. Unterstützt wird er von den beiden Stellvertretern Gilbert Klucker und Sven Kramer.

Weiterhin berichtete Gerätewart Stephan Tschosnig von 300 Stunden Arbeitsdienst. Neben allgemeiner Fahrzeug-, Geräte- und Gebäudepflege, wurden die neuen Digitalfunk- und Beleuchtungsgeräte in die Einsatzfahrzeuge eingebaut. In der Fahrzeughalle wurde die Elektroinstallation erneuert um die vorgeschriebene Abgasabsauganlage in Betrieb zu nehmen.

Von regelmäßigen Veranstaltungen der „ Seniorenfeuerwehr“ berichtete der Sprecher der Senioren, Heinrich Kramer. Einen Besuch des Stadtfeuerwehrtages in Lohre, dem Treffen der Feuerwehrsenioren der Stadt Felsberg und des Kreisfeuerwehrverbandes Melsungen ergänzten diese.

Jugendwart Sascha Sauermann berichtet von den Aktivitäten der vier Jungen und einem Mädchen. Damit zählt die Gruppe 5 Jugendliche weniger als im Vorjahr. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Lohre wird die feuerwehrtechnische Ausbildung und allgemeine Jugendarbeit durchgeführt. Highlights waren wieder die Zeltlager auf Stadt- und Kreisebene und die 24-Stunden-Übung. Gerne können aus beiden Ortschaften noch weitere Jugendliche zur Feuerwehr kommen, eine größere Gruppe könnte noch mehr gemeinschaftlich unternehmen. Pascal Tolkemit und Chris Freudenstein konnten erfolgreich die Prüfung zur Leistungsspange bestehen.

Die Bambingruppe mit den kleinsten Niedervorschützern hatte an der Feuerwehr lt. Sprecherin Eva Kramer ihren Spaß. Zurzeit besteht die Gruppe aus 6 Kindern, auch hier können gerne noch neugierige Bambinis hinzukommen. Besonders an der Heranführung zu Feuerwehraktivitäten in spielerischer Form wie Üben von Knoten, Ausrollen von Schläuchen und Absetzen eines Notrufs, gab es viel Interesse. Besonders gefiel die Teilnahme am 1. Stadtkinderfeuerwehrtag in Felsberg. Auch für das Jahr 2014 ist ein Stadtkinderfeuerwehrtag geplant, sowie der 3. Kreiskinderfeuerwehrtag in Melsungen.

Nach den Berichten übermittelte Günther Clobes Grüße vom Bürgermeister und Magistrat; das Ehrenamt der Feuerwehr und die Hilfe für die Bevölkerung seien von unschätzbaren Wert. Ehrenamtliche Arbeit wie Lehrgänge, Aus-und Fortbildung werden leider durch die Bevölkerung nicht wahrgenommen.
Isolde Winklhöfer spendete viel Lob für die Aktiven, die ein solches „Hobby“ in ihrer Freizeit verfolgten: viel Arbeit, Ausbildung, ständige Hilfsbereitschaft und Engagement. Sie wünsche sich das auch für die Zukunft in der Ortschaft. Kreisbrandinspektor Werner Bähr und Julia Herrig als Vertreterin des Kreisfeuerwehverbandes Melsungen
fanden die passenden Worte, sich bei dem „alten Vorstand“ zu bedanken und dem „neuen Vorstand“ viel Erfolg zu wünschen.
Für langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Niedervorschütz 1922 e.V. sollten acht passive Vereinsmitglieder durch Julia Herrig geehrt werden. Vor Ort war das nur für den einzig anwesenden Karl Keim möglich. Er unterstützt die Feuerwehr Niedervorschütz sehr engagiert bereits seit 40 Jahren.

Die Wahlergebnisse des Vereins:

Vorsitzender: Achim Schmidt
Kassierer: Karl Tschosnig
Schriftführerin: Angela Sauermann

Stellv. Vorsitzende: Lydia Tschosnig
Stellv. Kassierer: Michael Ostheim
Stellv. Schriftführer: Thomas Geiser

Kassenprüferinnen für 2015/16 :
Marion Kramer, Gudrun Ostheim, Karin Schmidt



Ergänzungswahlen der Einsatzgruppe:

Wehrführer: Tobias Freudenstein
Stellv. Wehrführer: Gilbert Klucker
Stellv. Wehrführer: Sven Kramer

___________________________________________________________________________________________

Einsatz 04.12.2014

Am 04.12.2014 um 17.30 Uhr mussten die Einsatzkräfte zu einem Zimmerbrand nach Lohre ausrücken.

Aus ungeklärten Gründen, war das Feuer in einem Zimmer ausgebrochen, und hatte sich bereits durch
die Decke in das darüber liegende Zimmer ausgebreitet.


Bericht HNA 05.12

Bericht HNA 04.12

Bericht nh24


___________________________________________________________________________________________

Einsatz 29.07.2014

Am 29.07.2014 um 18.35 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Forstmühle in Niedervorschütz alarmiert.

Baumschnitt wurde ohne Genehmigung des Ordnungsamtes auf dem Grundstück verbrannt.

Bericht HNA

Bericht nh24

___________________________________________________________________________________________

Stadtmeister 2014

G. Belz führt Einsatzabteilung zur Stadtmeisterschaft


Auf dem 39. Stadtfeuerwehrtag in Felsberg-Lohre, konnte sich die Einsatzabteilung unter Leitung von G. Belz gegen 6 weitere Mannschaften aus dem Stadtgebiet durchsetzen. An 5 Stationen mussten die Einsatzabteilungen ihre fachliches Wissen und Geschicklichkeit unter Beweis stellen.


Bericht HNA




Auf dem Siegerfoto
Vordere Reihe v.l. G. Belz, D. Freudenstein, T. Freudenstein
Hintere Reihe v.l. T. Geiser, T. Tschosnig, K. Tschosnig, M. Tolkemit  


Der Feuerwehrverein ist jetzt im Besitz einer eigenen Wurstbude. Z. Zt. wird die Wurstbude von den Mitgliedern renoviert. Das Ergebnis wird dann demnächst hier veröffentlicht. Bedanken will sich der Feuerwehrverein beim Hofladen Griesel, der die Wurstbude kostenfrei zur verfügung gestellt hat. Für den Innenausbau spendeten die Fa. Farben Groß den PVC-Boden und die Fa. Holz-Kerkmann die OSB-Platten. 


___________________________________________________________________________________________

Einsatz 19.04.2014

In der Nacht vom 19.04.2014 um 2.57 Uhr wurden die Einsatzkräfte nach Lohre alarmiert. Es brannte Rindenmulch und Laub.

Bericht HNA

___________________________________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung 2014

Bericht Jahreshauptversammlung 2014

Auf dem Foto links,
(v.l. hinten: K. Siemon, W. Küchmann, G. Freudenstein, E. Freudenstein, H. Boßmann, I. Winklhöfer, F. Pfaff / v.l.vorn: S. Kramer, D. Freudenstein, T. Freudenstein)

Ehrungen
Für Mitgliedschaft:

25 Jahre
Elvira Freudenstein
Frank Pfaff
Werner Küchmann

Beförderungen:

Zur Feuerwehrfrau: Sarah Tolkemit
Zum Hauptfeuerwehrmann: Dennis Freudenstein, Tobias Freudenstein
Zum Löschmeister: Thomas Geiser  


Einsatz 23.01.2014

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L3220 zwischen Felsberg und Niedervorschütz kam es am 23.01.2014 gegen 08.00 Uhr. Eine 22-jährige aus Kassel wurde bei diesem Verkehrsunfall so schwer verletzt, das sie an ihren schweren Verletzungen gestorben ist. Ein 42-jähriger weiterer Unfallbeteiligter aus Baunatal, wurde dabei nur leicht verletzt und erlitt einen Schock.

Bericht HNA

Bericht nh24

Bericht Hessennews

___________________________________________________________________________________________

Für die kalte Jahreszeit, konnte jetzt die Einsatzabteilung und die Seniorenfeuerwehr mit neuen Softshell-Jacken ausgestattet werden. Vielen Dank an das Autohaus Rietschle, Felsberg und die Firma Estrichbau Riebold, Niedervorschütz für die Finanzielle Unterstützung.





___________________________________________________________________________________________



Einsatz 17.09.2013

Zu einem Brand in einer Werkstatt auf einem Landwirtschaftlichen Anwesen kam es Nachmittag des 17. September.
Durch das umsichtige Handeln des Eigentümers und das schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte schlimmeres verhindert werden.

Bericht HNA

Bericht nh24
___________________________________________________________________________________________

" Tag der offenen Tür " am 17.08.2013

Wir möchten uns bei allen Besuchern des "Tag der offenen Tür" recht Herzlich bedanken.



Ausgezeichnet wurde die Feuerwehr für die erfolgreiche Integration der Rollstuhlfahrerin
Vanessa Schmidt in die Jugendfeuerwehr.

Bericht: Hessische Niedersächsische Allgemeine


___________________________________________________________________________________________

"Feuerwehr des Monats"

Staatssekretär Werner Koch zeichnete die Freiwillige Feuerwehr Niedervorschütz 1922 e.V. zur "Feuerwehr des Monats" aus.(Fotos Wenderoth) ___________________________________________________________________________________________

Vanessa Schmidt zeigt es allen

Am Donnerstag den 11.04.2013 berichtete die Hessisch-Niedersächsische-Allgemeine über unser Mitglied der Jugendfeuerwehr Vanessa Schmidt. Den ganzen Bericht der HNA lesen.

HR Fernsehen zu Gast bei der Jugendfeuerwehr

Am 27.05 war ein Team des Hessischen Rundfunks zu Gast bei unserer Jugendfeuerwehr. Durch den Bericht in der HNA über unser Jugendfeuerwehrmitlied Vanessa ( siehe weiter unten ), war das Team der Redaktion Maintower auf uns aufmerksam geworden. Zwei Stunden wurden Gespräche geführt und natürlich gefilmt. Das Ergebnis soll in einem 5 minütigen Bericht in der Sendung Maintower im Hessenfernsehen ausgestrahlt werden.
Der Bericht wurde am 30.07.2013 ausgestrahlt. 


Fahrradtour 2013

Am 30.05.2013 fand bei schönem Wetter unsere diesjährige Fahrradtour statt. Gegen 11.00 Uhr wurde am Sportplatz gestartet. Über Lohre, Wabern, Uttershausen führte uns die Tour bis kurz vor Borken und dann wieder zurück ans Feuerwehrhaus nach Niedervorschütz. Die Strecke von ca. 35 km war sehr Familienfreundlich geplant worden, so das fast alle Teilnehmer die an der Fahrradtour teilgenommen haben, das Ziel in Niedervorschütz auch erreichten. Im Anschluss konnte bei Bratwurst und Getränken das ein oder andere Gespräch geführt werden.

___________________________________________________________________________________________

2 Einsätze in 3 Tagen

Mittwoch den 01.05.3013 Strohballenbrand in Niedervorschütz

Bericht HNA
Bericht nh24
 
Sonntag den 28.04.2013 Fachwerkhausbrand in Beuern

Bericht HNA
Bericht nh24  


Bericht Jahreshauptversammlung

Die Gruppenstärke der Niedervorschützer Wehr ist trotz der Übernahme von 1 Mitglied aus der Jugendwehr auf 19 Aktive gesunken, die Stärke von 2 Löschgruppen mit 9 Einsatzkräften ist so gerade noch gegeben. Allerdings werbe man laut Wehrführer Sven Kramer weiterhin um aktive Mitglieder in der Wehr,Personalentwicklung und –verbesserung habe Priorität. Dass die Feuerwehr benötigt werde, wurde bei Schilderung der Einsätze deutlich: In 2012 wurde die Wehr bei 2 Bränden weiterlesen  


Jugendfeuerwehr

Aktion Weihnachtsbäume

Auch dieses Jahr sammelte die Jugendfeuerwehr bei kalten Temperaturen und Sonnenschein in der Ortslage die nicht mehr benötigten Weihnachtsbäume ein.

Vielen Dank sagt die Jugendfeuerwehr den Kameraden der Einsatzabteilung, die das einsammeln der Weihnachtsbäume unterstützt haben.

Für die Spenden der Bürger aus Niedervorschütz möchte sich die Jugendfeuerwehr ebenfalls recht herzlich bedanken.  


80 Jahre aktiver Dienst

Die Kameraden G. Freudenstein und K. Tschosnig wurden für jeweils 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen am Bande geehrt. Beide Kameraden waren damals mit die ersten Jugendfeuerwehrmitglieder der neu gegründeten Jugendfeuerwehr.
Die Kameraden der Einsatzabteilung gratulieren hierzu ganz herzlich.

Bericht HNA Ehrenamt

Bericht Heimat-Nachrichten Ehrenamt

Einsatzübung

Zu einer gemeinsamen Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehren Lohre und Niedervorschütz traf man sich am Samstag den 03.11.2012 in Niedervorschütz. Ziel der gemeinsamen Übung war es, die Zusammenarbeit der Feuerwehren weiter zu verbessern. weiterlesen .....  


Die Siegermannschaften des Stadtfeuerwehrtages

Jugendfeuerwehr:

1. Niedervorschütz
2. Felsberg
3. Rhünda 
Einsatzabteilung:

1. Wolfershausen
2. Rhünda
3. Brunslar
3. Niedervorschütz 
Bericht Jugendfeuerwehr   Bilder Stadtfeuerwehrtag

Bericht HNA 


Sch.... Wetter, trotzdem gute Beteiligung

Am Fronleichnamtag starteten wir unsere alljährliche Fahrradtour. Um 10.00 Uhr trafen sich 25 Fahrradfahrer denen das Wetter nichts anhaben konnte. Bei Regen fuhren wir vom Hof Herrig los. Unsere diesjährige Tour
Weiterlesen...  


___________________________________________________________________________________________

1. Platz bei Bambinispielen in Obermelsungen

Samstag den 12.05 hatte uns die Freiwillige Feuerwehr Obermelsungen zu ihren Bambinispielen eingeladen. Mit den Betreuern Marco, Susanne, Normen und Achim fuhren wir nach Obermelsungen, ohne zu wissen was uns erwartet.
Weiterlesen...  


  In diesem Jahr weist der Rauchmeldertag unter dem Motto „Auch Spürnasen
riechen keinen Rauch im Schlaf!“ besonders auf die Gefahr eines Brandes in der
Nacht hin: Ein schlafender Mensch wird nicht durch Rauch geweckt. Rauchmelder
schaffen hier Abhilfe, indem sie mit durchdringendem Alarmton warnen.

Wie Herr Riecher lernte, Rauchmelder zu lieben ( Video, YouTube )

www.rauchmelder-lebensretter.de  


Barrierefrei ins Feuerwehrhaus

In den letzten Wochen trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung, Alters.- und Ehrenabteilung und des Vorstandes, um den Eingangsbereich am Feuerwehrhaus neu zu gestalten. Das alte Pflaster wurde aus dem Eingangsbereich sowie die Randsteine entfernt , so das sich der Eingangsbereich etwas vergrößert hat .
Weiterlesen...  


Neues Feuerwehr-Logo Freiwillige Feuerwehr

Ein neues Feuerwehr-Logo für unsere Feuerwehr, wurde von der Fa. Harisch Werbetechnik für uns entworfen und hergestellt. Dieses Logo finden Sie demnächst auf allem, was die Freiwillige Feuerwehr Niedervorschütz betrifft  


Altes Zelt durch neues ersetzt

Für Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr und Zeltlager der Jugendfeuerwehr , hat der Feuerwehrverein ein neues Zelt beschafft.  


___________________________________________________________________________________________


Letzte Änderung am Donnerstag, 29. September 2016 um 15:14:12 Uhr.